Schröpfen im Alltag

Schröpfen

Beim Schröpfen wird in sogenannten Schröpfgläsern ein Unterdruck erzeugt. Die unter Vakuum stehenden Schröpfgläser werden an bestimmten Körperstellen angesetzt oder über den ganzen Körper gezogen. Mit diesem Verfahren wird der Lymphfluss angeregt und somit das körpereigene Abwehrsystem aktiviert. Muskelverspannungen werden gelöst und Stoffwechselschlacken und Giftstoffe aus dem Körper ausgeschieden. Mit Hilfe der Schröpfmassage wird der Stoffwechsel aktiviert, das Bindegewebe gekräftigt und die Haut besser durchblutet.

 

Diese spezielle Massage wirkt belebend, kräftigend, entgiftend und löst Verspannungen.

In diesem Kurs lernst Du, wie Du mit der Schröpftherapie in einfacher Form Dir selbst und den Menschen in Deinem Umfeld gezielt Verspannungen und Blockaden lösen kannst. Vorkenntnisse werden keine benötigt. Öffne Dein Herz und Du wirst sehen, wie einfach es ist, Deinen Liebsten einen Moment des Wohlgefühls und der Entspannung zu schenken. Und erfahre vorallem auch, wie toll sich die Schröpftherapie bei Dir selber anwenden lässt!

 

Kurstag:
Es wird eine Interessentenliste geführt. Ab 4 Personen findet der Kurs statt und wir suchen gemeinsam ein passendes Datum.

Nächster Kurs: Montag, 19. Februar 2018

 

Kurszeiten:
18.30 Uhr – 21.30 Uhr

 

Kurskosten:
CHF 100.– / pro Person
Wiederholer erhalten einen Rabatt von 50% auf die Kurskosten.

 

Kursort:
Praxis Seelenbaumeln, Bahnhofstrasse 14, 9443 Widnau

 

Kursthemen:
allgemeine, wichtige Informationen zur Schröpftherapie
Vorstellen der verschiedenen Schröpfglas-Arten
Anwendung der Schröpfgläser

  • Keine Kategorien